Plastik - Die Recyclinglüge

Plastik - Die Recyclinglüge

... mit freundlicher Unterstützung der Politik

© Zauberhut

Es sollte zumindest mittlerweile Jeder wissen, dass die Erde in Plastik erstickt. Etliche Tier- und Pflanzenarten leiden unter der weltweiten Plastikverschmutzung und Inseln aus Plastikmüll mit Flächen so groß wie Staaten schwimmen in den Ozeanen.

Da macht es sich als Unternehmen bzw. Industriezweig ganz gut die Werbetrommel zu rühren und sich als Recyclingunternehmen zu präsentieren. Zudem war ein Hauptargument der Politik zur Einführung des Pfands auch das Thema Recycling.

Und wir sortieren munter das Plastik in separaten Tonnen, für die wir auch natürlich Extrakosten haben (Übrigens auch als verdeckter Verpackungszuschlag).

Die Wahrheit sieht allerdings etwas anders aus. Tatsächlich werden allein mehr als 70% des Plastiks allein nur verbrannt werden. Bekannt als "thermische Verwertung".

Somit lässt sich also kaum halten, dass unser Plastik tatsächlich erneut verwertet wird.

Nicht zu vergessen: Plastik, welches in die Natur gelangt und somit auch Teil der Ozeanteppiche, etc. sind.

Am besten: Kein Plastik! Wenn es doch mal nicht anders geht, dann entsprechend entsorgen. Danke

Zurück

Life For Nature | Stiftung für Tierschutz, Natur und Umwelt | 06147-204823 |
© 2018 | Datenschutz | Impressum