Kaninchen

Wenn der Freund stirbt

© Serhiy Kobyakov

Kaninchen leben nicht gerne allein, Sie brauchen einen Kamerade an der Seite. Wenn der Partner stirbt, erleiden Sie ie wir einen Schmwerz des Verlustes. Sie werden depressiv, ziehen sich zurück und Ihnen vergeht der Appetit.

Die Trauer bei Kaninchen dauert allerdings nicht solange wie bei uns Menschen, so dass es ratsam ist schnellst möglich einen neuen Weggefährten an Seine/Ihre Seite zu stellen. Das ist die richtige Therapie für Ihr Haustier.

Es kann ein paar Tage dauern bis die Lebensfreude mit dem neuen Begleiter zurück kommt, also sollten Sie keine großen Sorgen haben, wenn der Verlust sich noch ein wenig anhält und sich in merkwürdigem Verhalten äussert.

Zurück

Life For Nature | Stiftung für Tierschutz, Natur und Umwelt | 06147-204823 |
© 2018 | Datenschutz | Impressum